Weihnachtsaktion

1500 Weihnachtspäckchen für Kinder in Not in Olpe gepackt

Nur ein kleiner Teil der im Kreis Olpe gespendeten Päckchen für Kinder in Not

Nur ein kleiner Teil der im Kreis Olpe gespendeten Päckchen für Kinder in Not

Foto: Privat

Kreis Olpe.   Die Menschen im Kreis Olpe erfreuen notleidende Kinder mit bunten Geschenken zu Weihnachten. Hohe Spendenbereitschaft begeistert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Seit 1995 ruft die Stiftung Kinderzukunft dazu auf, Weihnachtsgeschenke für Kinder in Not zu packen und so kamen in diesem Jahr über 1500 bunt gepackte Weihnachtspäckchen zusammen, die Kindern am Weihnachtsfest eine Freude bereiten werden. Im letzten Jahr waren es 1213 Päckchen aus dem Kreis Olpe, die für benachteiligte Mädchen und Jungen in Bosnien und Herzegowina, Rumänien sowie der Ukraine gepackt und verschickt wurden.

Das erste Highlight der diesjährigen Aktion bildete ein grandioses Benefiz-konzert am 4. November in der Pallottikirche Olpe. Der Chor „Chorios“, sowie der Kinderchor „Cantiamo Kids“ Hillmicke, beide unter der Leitung von Teresa Braun, begeisterten die Besucher der gut gefüllten Kirche. Die Sammelstelle Olpe richtete extra an diesem Tag vor Ort eine „Sonder-Annahmestelle“ ein. Dieses Angebot nutzten Einige - auch die kleinen und großen Sängerinnen und Sänger brachten liebevoll gepackte und gestaltete Kartons als Zugabe zu ihren musikalischen Beiträgen mit.

Bereits am 23. November traten die ersten 676 Päckchen ihre Reise nach Rumänien an. Die Spendenbereitschaft nahm aber noch lange kein Ende: viele Kindergärten, Schulen und Privathaushalte packten Weihnachtspäckchen und brachten sie zu den Annahme- und Sammelstellen im Kreis. Einige Spender ließen es sich auch nicht nehmen, die Hauptsammelstelle am Imberg, liebevoll: Weihnachtswunderland genannt, persönlich zu besuchen und ihr Päckchen dort abzugeben. Hier war immer wieder das Stauen in Anbetracht der vielen bunten Päckchen groß.

Vergangenen Freitag, 14. Dezember verließen dann weitere 826 Päckchen das Sauerland. Mit den insgesamt 1.502 „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ kann vielen notleidenden Kindern eine Freude bereitet und ein Lächeln ins Gesicht gezaubert werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben