Unfall

12-jähriger Radfahrer stürzt in Maumke auf nasser Fahrbahn

Am Dienstagabend gegen 19.20 Uhr ist ein 12-jähriger Radfahrer auf der Dinselstraße in Maumke gestürzt.

Am Dienstagabend gegen 19.20 Uhr ist ein 12-jähriger Radfahrer auf der Dinselstraße in Maumke gestürzt.

Foto: Polizei Olpe / WP

Maumke.  Am Dienstagabend gegen 19.20 Uhr ist ein 12-jähriger Radfahrer auf der Dinselstraße in Maumke gestürzt. Er überschlug sich auf nasser Fahrbahn.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Dienstagabend gegen 19.20 Uhr ist ein 12-jähriger Radfahrer auf der Dinselstraße in Maumke gestürzt. Der Junge befuhr den leicht abschüssigen Verbindungsweg zwischen Bonzel und Maumke.

Bei leichtem Nieselregen erkannte er eine auf der Fahrbahn befindliche Bremsschwelle zu spät. Als er bremste, überschlug sich der 12-jährige auf der nassen Fahrbahn. Dabei verletzte sich am Knie und am Kopf. Er trug keinen Schutzhelm. Ein Rettungswagen brachte den 12-Jährige in ein Krankenhaus. Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden.

Helm ist Pflicht

Da ein gut sitzender Fahrradhelm bei einem Sturz Verletzungen am Kopf abmildern und sogar verhindern kann, bittet die Polizei Radfahrer, immer - auch auf kurzen Wegen - einen Helm aufzusetzen. Besonders Kinder, die im Straßenverkehr schnell übersehen werden, sollten einen gut sitzenden und intakten Helm tragen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben