Unterhaltung

Top-DJs starten im Beer Garden in Goch-Asperden

Im Beer Garden in Goch Asperden startet das House Arrest in das zweite Wochenende

Im Beer Garden in Goch Asperden startet das House Arrest in das zweite Wochenende

Foto: Dirk Verweyen

Goch.  Der House Arrest geht im Beer Garden in Goch Asperden in die zweite Runde mit einem vollen Zwei-Tages-Programm.

Der „House Arrest Beer Garden“ geht am kommenden Samstag, 1. August, im Kloster Graefenthal in Goch-Asperden mit den Top-DJs Oliver Magenta (Bootshaus Köln) und „FRDY“ (Parookaville) in das zweite Wochenende. Tickets sind unter www.housearrest.tv erhältlich.

Mit Oliver Magenta, FRDY und Brandon kommen echte Festival-Größen

Nachdem am vergangenen Samstag der House Arrest Beer Garden erfolgreich mit der Oldschool Edition und den DJ-Legenden Da Hool und DJ Quicksilver eröffnet wurde, folgen nun die nächsten beiden Biergartentage am kommenden Samstag und Sonntag. Am Samstag, 1. August, startet ab 16 Uhr die Festival Edition. Dazu wurden mit Oliver Magenta, FRDY und Brandon echte Festival-Größen für den Biergarten gewonnen. Oliver Magenta ist einer der gefragtesten EDM (Electronic Dance Music) DJs Deutschlands. Zudem ist er Resident DJ des Bootshauses in Köln.

Hier gibt es mehr Artikel und Bilder aus Kleve und Umland

FRDY ist Resident DJ des größten deutschen elektronischen Festivals Parookaville. Brandon ist Deutschlands bekanntester DJ des G-House Genres, eine besonders baßlastige Version der House Music. Abgerundet wird das Lineup von Hoff und Dutch, dem besten DJ-Duo am Niederrhein. Das Programm endet um 23 Uhr, der Biergarten schließt um 24 Uhr.

Als DJ legendäre Partys geschmissen

Am Sonntag, den 2. August, wird es dann crazy im Biergarten. DJ Sternbush, zuständig für die verrückten Parties auf dem Parookaville Campingplatz, van Keeken, Resident DJ der Kufa Krefeld und Sascha Makrys, der viele Jahre als DJ von Power-Station legendäre Parties schmiss. Der Biergarten öffnet am Sonntag um 13 Uhr und schließt um 21 Uhr. Den Gästen werden Biertische für maximal zehn Personen zugewiesen. Auch herrscht Maskenpflicht Infos und Ticketkauf auf www.housearrest.tv.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben