Verkehrsunfall in Kleve

Auto geriet in Kleve außer Kontrolle – Ehepaar verletzt

Ein Ehepaar aus Kleve verletzte sich auf dem Parkplatz am Hallenbad.

Ein Ehepaar aus Kleve verletzte sich auf dem Parkplatz am Hallenbad.

Foto: dpa

Kleve.   Ein 82-jähriger Mann startete auf dem Parkplatz des Klever Hallenbades versehentlich sein Auto und verletzte dabei sich selbst und seine Frau.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Dienstagvormittag wollte gegen 9.50 Uhr ein Ehepaar aus Kleve auf dem Parkplatz des neuen Klever Hallenbades am Freudenberg in ihren VW Golf steigen. Da an der Fahrerseite zu wenig Platz war, stieg der 82-Jährige an der Beifahrerseite in sein Fahrzeug. Als er auf den Fahrersitz kletterte, startete der 82-Jährige dabei versehentlich das Auto und betätigte den Rückwärtsgang der Automatikschaltung.

Der Wagen fuhr plötzlich rückwärts und verletzte sich 82-jährige Beifahrerin

Der Golf fuhr rückwärts und stieß mit der geöffneten Beifahrertür gegen die 82-jährige Ehefrau. Anschließend fuhr das Auto über einen Bordstein und gegen eine Bank sowie einen Mülleimer. Die Bank und der Mülleimer rissen aus der Verankerung. Der Golf blieb auf einer Grünfläche vor dem Schwimmbad stehen. Das Ehepaar verletzte sich bei dem Unfall schwer. Es wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der VW Golf wurde abgeschleppt. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben