Musik

Zwei Bands am Brunnen

„Live am Brunnen" in Kesbern haben „Any Beat Counts“ für die Musik gesorgt.

Foto: Privat

„Live am Brunnen" in Kesbern haben „Any Beat Counts“ für die Musik gesorgt. Foto: Privat

Kesbern.  Rauchclub begrüßt zahlreiche Besucher bei „Live am Brunnen“ in Kesbern

Zum zweiten Mal in Folge hatten die Mitglieder des Rauchclubs „Blaue Wolke“ an den Kesberner „Bierbrunnen“ zum Live-Konzert eingeladen. Zahlreiche Dorfbewohner waren gekommen – nicht nur, um bei Getränken und Gegrilltem zu plauschen, sondern vor allem auch wegen der beiden Bands. Den Auftakt haben „Any Beat Counts“ gestaltet. Das Duo war im vergangenen Jahr zur Premiere kurzfristig eingesprungen, nachdem die ursprünglich gebuchte Band drei Tage vorher abgesagt hatte. Und weil Publikum und Musiker gleichermaßen begeistert waren, gab es einen Wiederholungsauftritt am vergangenen Samstag. Und „Zip Code 45“ haben im Anschluss erstmals rund um den zur Bar umfunktionierten Brunnen für ordentlich Stimmung gesorgt.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik