Fußball

Noch freie Plätze bei BVB-Stadiontour

Iserlohn.   Aktion der Volkshochschule: Teilnehmer erkunden Südtribüne, Umkleidekabine, Spielertunnel und Trainerbank im Signal-Iduna-Park.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Für die nächste BVB-Stadiontour, die die Volkshochschule am Mittwoch, 21. März, anbietet, gibt es noch freie Plätze. Treffpunkt ist um 9.40 Uhr am Stadtbahnhof Iserlohn (Gleis 1). Mit dem Zug geht es direkt bis zum Signal Iduna Park. Während der Führung werden die wichtigsten Bereiche wie Südtribüne, Umkleidekabine, Spielertunnel und Trainerbank am Spielfeldrand gezeigt sowie der legendäre Pressekonferenzraum, wo zum Beispiel Trainer Peter Stöger den Journalisten Rede und Antwort steht. Außerdem gibt es Einblicke in einen Gastronomie-Bereich, ins Stadiongefängnis und in die alte Spielstätte, das Stadion „Rote Erde“. Im Anschluss an die zweistündige Tour können die Teilnehmer im „Borusseum“ tiefer in die Welt des BVB eintauchen und den Spuren der abwechslungsreichen Vereinsgeschichte folgen. Die BVB-Touren sind nicht barrierefrei.

Anmeldungen nimmt die VHS bis zum 7. März unter 02371/217-1943, schriftlich per Anmeldekarte sowie online unter www.vhs-iserlohn.de oder per VHS-App entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben