Vortrag

Drogensucht im Alter

Iserlohn.   Gerade nach einem Verlust können Senioren in die Alkoholfalle tappen. Ein trockener Abhängiger zeigt Hilfen auf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die katholische Erwachsenen- und Familienbildung lädt am Mittwoch, 14. März, um 19.30 Uhr zu einem Vortrag ins Forum St. Pankratius am Hohler Weg ein. Hans-Dieter Ludwig wird über das Thema „Sucht im Alter“ sprechen. Viele ältere Menschen, die durch den Verlust eines vertrauten Menschen oder des Arbeitsplatzes oder durch Krankheit aus der Bahn geworfen worden sind, neigen dazu, zu Suchtmitteln (Alkohol, Tabletten, Nikotin) zu greifen. Im Vortrag nimmt ein Alkoholabhängiger, der seit 36 Jahren trocken ist, Stellung zu den Problemen suchtabhängiger Menschen im Alter. Er gibt Hilfen zur Bewältigung des Suchtverhaltens von Abhängigen und deren Angehörigen. Eingeladen sind alle Interessierten, insbesondere Angehörige und Personal in Seniorenheimen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik