Polizei

Rasierklingen-Diebe flüchten aus Drogeriemarkt

Die Fahndung der Polizei verlief bislang negativ.

Die Fahndung der Polizei verlief bislang negativ.

Foto: Hendrik Steimann / WAZ

Iserlohn.  Eine Kundin beobachtete einen Mann, wie er die Packungen einsteckte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit Rasierklingen im Wert von mehreren Hundert Euro sind Ladendiebe am Dienstag aus einem Drogeriemarkt an der Mendener Straße geflüchtet. Laut Polizei beobachtete eine Kundin einen Unbekannten, der Packungen mit Rasierklingen in seiner Manteltasche verschwinden ließ. Er stopfte sich so viele davon in die Tasche, dass einige Packungen auf den Boden fielen. Als der mutmaßliche Dieb bemerkte, dass er beobachtet wurde, verließ er fluchtartig den Markt. Die Zeigen rannte dem Mann hinterher und sah, wie der Unbekannte in einen Kleinwagen mit französischem Kennzeichen stieg. Ein weiterer mutmaßlicher Täter kam aus dem Laden hinterher. Die Zeugen informierten die Polizei. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung der Polizei nach dem Pkw verlief bisher negativ.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben