Polizei

Nächtlicher Fußgänger mit Flasche verletzt

Die Polizei bittet um Hinweise zu Straftaten, die sich am Wochenende und in der Vorwoche ereignet haben.

Die Polizei bittet um Hinweise zu Straftaten, die sich am Wochenende und in der Vorwoche ereignet haben.

Foto: Oliver Mengedoht

Iserlohn.   Die Polizei sucht Zeugen für einen Vorfall in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Außerdem wurde bei eine Schaufensterscheibe zerstört.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Für eine Körperverletzung, die sich am Sonntag gegen 0.50 Uhr ereignet hat, sucht die Polizei Zeugen. Ein 25-jähriger Iserlohner hatte zu dem Zeitpunkt den Kurt-Schumacher-Ring überquert und dabei einen herannahenden Pkw behindert. Daraufhin hielt das Fahrzeug nach Polizeiangaben an und fünf Personen stiegen aus. Einer der Insassen soll dann unvermittelt auf den Fußgänger zugegangen sein und ihm eine Flasche ins Gesicht geschlagen haben. Im Anschluss stiegen die Personen wieder ins Auto ein und fuhren davon, während der junge Mann wegen seiner Verletzungen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Der Täter wird so beschrieben: männlich, ungefähr 1,85 Meter groß, etwa 20 Jahre, schlank, auffallend helle Haut, dunkler Bart, rostrote Brille mit dünnem Rand und dunkle Kleidung. Er sprach mit Akzent. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang neben dem Täter auch eine dunkelblaue Subaru-Limousine mit Heckspoiler.

asdasd

Etwas später am Sonntag ist es in der Innenstadt zu einer Sachbeschädigung gekommen: Ein unbekannter Täter schlug gegen 5.55 Uhr die Schaufensterscheibe des Karstadt-Warenhauses am Schillerplatz ein. Auf der Flucht über den Vorplatz ließ er ein Parfüm fallen. Der Täter wird als sehr groß und schlank beschrieben, er trug laut Polizei eine dunkelgrüne Jacke mit aufgesetzter Kapuze.

Bereits am Freitag zwischen 19 und 21 Uhr haben Unbekannte versucht, die Terrassentür eines Hauses an der Wilhelm-Rademacher-Straße aufzuhebeln. Dieser Versuch misslang. Es entstand Sachschaden.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag sind Unbekannte in den Keller des Hallenbades an der Scherlingstraße eingedrungen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, öffneten sie dort mehrere Fenster und zerstörten im Keller diverse Fliesen. Beute machten die Einbrecher augenscheinlich nicht. Es entstand Sachschaden.

Um sachdienliche Hinweise zu den angezeigten Straftaten bittet die Polizei unter Telefon 02371/9199-0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben