Kriminelles

Exhibitionist mit kleinem Mountainbike am Radweg

In der Nähe der Polizeiwache trieb ein Exhibitionist sein Unwesen auf dem Fahrradweg an der Bahntrasse.

In der Nähe der Polizeiwache trieb ein Exhibitionist sein Unwesen auf dem Fahrradweg an der Bahntrasse.

Foto: Michael May / IKZ

Iserlohn.  In schamverletzender Weise zeigte sich jetzt ein unbekannter Mann einer Frau auf dem Radweg an der alten Bahntrasse.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Exhibitionist stand am Donnerstag gegen 21.10 Uhr auf dem Radweg an der alten Bahntrasse zwischen Polizeiwache und Amtsgericht mit dem Rücken zur Fahrbahn vor einer Bank. Als eine 38-jährige Iserlohnerin mit ihren Hunden an der Bank vorbeiging stellte sie fest, dass der Unbekannte augenscheinlich an seinem entblößtem Glied manipulierte.

Die Zeugin beschreibt den Unbekannten so: Er ist Mitte 30, trägt sehr kurze blonde Haare und war bekleidet mit einem rot-weiß-gestreiften T-Shirt. Er hatte ein auffällig kleines Mountainbike bei sich. Sachdienliche Hinweise zu dem Exhibitionisten nimmt die Polizei in Iserlohn unter
02371/9199-0

entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben