Bildung

Atelierwochenende, integrativer Tanz und Achtsamkeit

Das Team rund um Betriebsleitung für Bildung, Beruf und Integration Susanne Jakoby (li.) und Leiter Meinolf Remmert (2. v. re.) stellte jetzt das neue Programm für das zweite Halbjahr im Bildungsforum vor.

Das Team rund um Betriebsleitung für Bildung, Beruf und Integration Susanne Jakoby (li.) und Leiter Meinolf Remmert (2. v. re.) stellte jetzt das neue Programm für das zweite Halbjahr im Bildungsforum vor.

Foto: Michael May

Iserlohn.  Ein erneut abwechslungsreiches Programm in Sachen Weiterbildung, Migration und Integration bietet das Bildungsforum der AWO im zweiten Halbjahr.

Kräutertour, Töpferwerkstatt, Nähen – auch im zweiten Halbjahr bietet das Programm des Bildungsforums der AWO wieder Abwechslung zwischen Altbewährtem und neuen Anreizen.

Bereits bewährt und schon gut gefüllt haben sich die Kurse, in denen es möglich ist, den Hauptschulabschluss zu machen. „Es freut uns sehr zu sehen, dass ein Viertel der Teilnehmer Fluchterfahrung hat, für die das Weitergehen des Bildungsweges natürlich nochmal ganz andere Anforderungen hat“, berichtet Leiter Meinolf Remmert. Nur ein Problem gibt es noch: „Wir suchen dringend einen Englisch- und Deutschlehrer, um den Kurs durchführen zu können.“

Im Bereich Migration ist die Bildungsarbeit zu Salafismus ein Schwerpunkt des Programms. Das Theaterstück „Dschihad One Way“ gastiert an Schulen und Vorträge und Workshops zur Thematik Islam und Radikalisierung für interessierte Gruppen werden kostenlos angeboten. Am 6. Oktober ist dann der Palästinensisch-syrische Pianist Aeham Ahmad zu Gast in der Städtischen Galerie.

Neben einem regelmäßigen Kurs zur Gestaltung mit Aquarell-, Öl- und Acrylfarben bietet die Künstlerin Ankica Karacic zwei Atelierwochenenden an. Vor allem Teilnehmer, für die ein regelmäßiger Termin schwierig wahrzunehmen ist, können so an einem Wochenende ihre eigene Kreativität entdecken.

Auch integrative Angebote, wie Tanzen oder Schlager zum Mitsingen, sowie verschiedene Weiterbildungsangebote sind dabei. Im kommenden Jahr werden auch zwei Bildungsreisen rund um das Thema Achtsamkeit, Qigong und Tai Chi angeboten, ein Schnuppern ist möglich. Das komplette Programm ist unter www.awo-ha-mk.de/bildungsforum zu finden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben