Jubiläum

Willkommensbesuche für Herner Familien werden zehn Jahre alt

Rund 1000 junge Familien werden von Mitarbeitern des Familienbüros besucht. Einige von ihnen kamen zum Fest.

Rund 1000 junge Familien werden von Mitarbeitern des Familienbüros besucht. Einige von ihnen kamen zum Fest.

Foto: Thomas_Schmidt / Stadt Herne

Herne.  Seit zehn Jahren bietet die Stadt Herne Willkommensbesuche für Eltern mit Neugeborenen an. Das Familienbüro feierten den fünften Geburtstag.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Rund 1000 Eltern mit Neugeborenen werden im Jahr vom Familienbüro besucht. Seit zehn Jahren bietet die Stadt Herne Willkommensbesuche in jungen Familien an. Die Sozialarbeiterinnen bringen bei der Geburt eines Kindes eine Tasche mit Broschüren und Willkommensgeschenken mit und sind Ansprechpartner für alle Fragen. Gleichzeitig feiert das Familienbüro das fünfjähriges Bestehen.

Ulrich Klonki, Vorsitzender im Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie, und Stephanie Jordan, Fachbereichsleiterin Kinder-Jugend-Familie, waren sich bei der Geburtstagsansprache in der Wanner Innenstadt einig: Sie freuten sich beide über die erfolgreiche Arbeit des Familienbüros, das nun seit fünf Jahren in den Räumlichkeiten an der Hauptstraße 241 tätig ist.

Kabarettistin Esther Münch sorgte für Unterhaltung

Ulrich Klonki, Vorsitzender im Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie, erinnerte bei der Feier am Donnerstag an die Anfänge. „Wir haben mit dem Familienbüro eine attraktive Pforte ins Jugendamt geöffnet“, so Klonki. Er sei sehr froh, dass das Familienbüro auch als Service- und Anlaufstelle zentral in Wanne verankert sei und auch von Bürgerinnen und Bürgern angenommen werde. Stephanie Jordan, Fachbereichsleiterin Kinder-Jugend-Familie, erinnerte sich an die Eröffnung der Räume: „Das war mein Antrittsbesuch in Herne.“ Sie lobte auch die Zusammenarbeit: „Wir überlegen gemeinsam: Was können wir dazu beitragen, dass es den Familien mit Kindern in Herne gut geht?“ Dabei sei das Netzwerk eine richtige „Ideenschmiede“.

Für Unterhaltung sorgte die Kabarettistin Esther Münch alias Reinigungsfachkraft Waltraud Ehlert. Aber auch für die Kinder kam der Spaß bei der Feier nicht zu kurz: Für sie kam unter anderem ein Zauberer ins Familienbüro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben