Cranger Kirmes

Tanzschule startet einen Flashmob vor dem Olympia-Looping

Vor dem Olympia-Looping fand der Flashmob der Tanzschulen statt.

Vor dem Olympia-Looping fand der Flashmob der Tanzschulen statt.

Foto: Klaus Pollklläsener

Herne.  Die Tanzschule „Tanzpott“ hat einen Flashmob auf der Cranger Kirmes gestartet. Vor dem Olympia-Looping auf dem Kirmesplatz tanzten 70 Menschen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Plötzlich übertönt laut schallende Queen-Musik das Gekreische aus den herabsausenden Achterbahnwagen im Olympia-Looping. Überrascht bleiben einige Besucher stehen und werden so zu den Zuschauern eines lang geplanten Flashmobs der Tanzschule „Tanzpott“.

Auf dem Weihnachtszauber sei ihr die Idee zur Tanz-Aktion gekommen“, sagt Organisatorin Svenja Müller (25). „Da lief überall Musik und ich dachte mir, dass so’n Quickstep jetzt doch gar nicht schlecht wäre...“ Die Tanzschule Tanzpott mit ihren Zweigstellen in Herne und Gelsenkirchen setzte sich schließlich mit der Stadt in Verbindung und organisierte den Flashmob.

Radio Gaga und We will rock you

Mehr als 70 Tänzerinnen und Tänzer im Alter von drei bis 80 Jahren stehen vor der Achterbahn und wiegen die Hüften im Takt von „Radio Gaga“. Knapp zehn Minuten klatschen, stampfen und drehen sich die Männer und Frauen. Gerade die kleinsten tanzen völlig unbeeindruckt vom großen Kirmesrummel, das Lebkuchenherz baumelt noch um den Hals.

Eine kleine Menschenmenge beobachtet und filmt das kleine Spektakel – und im Hintergrund rauscht davon völlig unbeeindruckt die Achterbahn vorbei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben