WHE

Mirko Strauss ab Januar offiziell Geschäftsführer der WHE

Mirko Strauss ist ab 1. Januar auch offiziell WHE-Geschäftsführer. Er hatte das Unternehmen in den vergangenen Monaten bereits kommissarisch geleitet.

Mirko Strauss ist ab 1. Januar auch offiziell WHE-Geschäftsführer. Er hatte das Unternehmen in den vergangenen Monaten bereits kommissarisch geleitet.

Foto: Rainer Raffalski / FUNKE Foto Services

Herne.  Mirko Strauss wird ab 1. Januar auch offiziell WHE-Geschäftsführer. In den vergangenen Monaten hatte er das Unternehmen kommissarisch geleitet.

Mirko Strauss wird neuer Geschäftsführer der Wanne-Herner-Eisenbahn und Hafen GmbH (WHE). Nach dem Rat hat am Mittwoch auch die Gesellschafterversammlung seiner Ernennung zugestimmt.

Der 53-jährige Logistik-Fachmann, der die WHE in den vergangenen Monaten bereits kommissarisch geleitet hatte, wird seinen Posten offiziell zum 1. Januar antreten. Der neue Mann an der Spitze ist kein Unbekannter: Mirko Strauss hatte 1983 seine Ausbildung zum Kaufmann im Eisenbahn- und Straßenverkehr begonnen. Nach einem anschließenden Betriebswirtschaftsstudium hat er bei der WHE und ihren Tochtergesellschaften unterschiedliche Führungsaufgaben übernommen, unter anderem als Vertriebsleiter, Prokurist sowie Geschäftsführer der BAV Aufbereitung und des Container-Terminals.

Ihm zur Seite steht als nebenamtlicher Geschäftsführer Ulrich Koch, Vorstand beim WHE-Mehrheitsgesellschafter Stadtwerke Herne. „Mit meiner langjährigen Erfahrung bei der WHE und in der Branche werde ich zusammen mit allen Mitarbeitern den eingeschlagenen Erfolgspfad weiter forciert fortsetzen“, so Strauss. Er freue sich auf eine großartige Aufgabe. „Mit Mirko Strauss übernimmt jemand die Geschäftsführung der WHE, der das Unternehmen seit vielen bestens Jahren kennt und bereits entscheidend zur positiven Entwicklung der WHE beigetragen hat“, sagte Hernes Oberbürgermeister Frank Dudda zur Ernennung von Strauss.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben