Einbruch

Herner Polizei sucht nach Tankstellen-Einbruch zwei Täter

Die Polizei sucht nach einem Einbruch zwei der Täter.

Die Polizei sucht nach einem Einbruch zwei der Täter.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Herne.  Am Freitagmorgen sind Kriminelle in die Tankstelle an der Sodinger Straße eingebrochen. Einer wurde festgenommen, zwei sind noch auf der Flucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am frühen Freitagmorgen sind Kriminelle in die Tankstelle an der Sodinger Straße 18 eingebrochen. Einer konnte bereits festgenommen werden, zwei sind noch auf der Flucht.

Die Polizei hat bisher folgenden Ermittlungsstand: Insgesamt drei Tatverdächtige verschafften sich gegen 2.30 Uhr gewaltsam Zutritt zum Verkaufsbereich und flüchteten über einen Fußweg in Richtung Mont-Cenis-Straße.

Einbrecher hatten einen „Laubsack“ dabei

Die unmittelbar eintreffende Streifenwagenbesatzung holte einen der tatverdächtigen Einbrecher, einen 19-jährigen Herner, ein und nahm ihn vorläufig fest. Bei ihm wurde ein Messer und Diebesgut sichergestellt. Die zwei flüchtigen Kriminellen führten nach aktuellem Kenntnisstand einen „Laubsack“ mit weiterem Diebesgut mit sich. Aus der Tankstelle wurden verschiedene Tabakwaren entwendet. Die Polizei sucht nun Zeugen, die sich zur Tatzeit im Nahbereich befanden und Hinweise geben können.

Die zwei flüchtigen Tatverdächtigen werden wie folgt beschriebe: Die erste Person trug eine helle Jeans mit „Rissen“, eine dunkle Kapuzenjacke sowie ein weißes Tuch mit „Sichtschlitzen“ über dem Kopf. Die andere Person ist männlich und ungefähr 25-30 Jahre alt. Die Person hatte ein schmales, eingefallenes Gesicht, schwarze Haare, trug schwarze Lederschuhe und war bekleidet mit einem hellblauen Pullover mit einem auffälligen, dunklen Längsstreifen an der Kapuze.

Das zuständige Kriminalkommissariat nimmt unter 0234 909-8505 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben