Zirkus

Herner Circus Schnick-Schnack freut sich auf „Winterzirkus“

Sie freuen sich auf den fünften Winterzirkus: die Truppe des Circus Schnick-Schnack. Das neue Programm heißt „Zwielicht“.

Sie freuen sich auf den fünften Winterzirkus: die Truppe des Circus Schnick-Schnack. Das neue Programm heißt „Zwielicht“.

Foto: Schnick-Schnack

Herne.  Der Herner Circus Schnick-Schnack probt für seine diesjährige Wintershow. „Zwielicht“ hat am 6. Dezember an der Roonstraße Premiere.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nur noch wenige Wochen bis zur fünften Weihnachtsshow des Circus Schnick-Schnack: „Zwielicht“ heißt sie, und sie führt ab Freitag, 6. Dezember, an einen Ort zwischen Licht und Schatten, einen Ort zwischen den Welten.

„Nachdenkliche und poetische Geschichte“

„Im Spiel mit dem Licht entstehen Momente der Einsamkeit und Begegnung, Freiheit und Kontrolle, Spannung und Vertrautheit“, kündigt der Circus Schnick-Schnack das neue Programm an. Demnach stellt „Zwielicht“ Fragen mit viel Raum für eigene Antworten und erzählt eine „besinnliche, skurrile, manchmal zum Nachdenken einladende und immer wieder überraschende poetische Geschichte“.

In dem zweistündigen Programm für die ganze Familie zeigen die Gaukler des Circus ihr Können in Disziplinen wie Strapaten, Swinging (RopeDart), Partner-Akrobatik, Aerial-Hoop, Rotationsstangen, Stelzen, oder Hula-Hoop – die oftmals in ganz innovative Techniken umgesetzt werden. Das weihnachtlich geschmückte Zirkuszelt und ein vielfältiges kulinarisches Angebot laden das Publikum ein, auch vor und nach der Show sowie in der Pause dort zu verweilen und sich auf das Fest einzustimmen.

Fortgeschrittene Artisten haben viel trainiert

Die Gaukler des Circus Schnick-Schnack setzen sich aus den fortgeschrittenen Artistinnen und Artisten zusammen, welche den klassischen Circus-Gruppen entwachsen und so engagiert sind, dass sie zusätzliches Training in Anspruch nehmen. Über vier Monate hinweg wurde wöchentlich trainiert und an zusätzlichen Blockwochenenden das zuvor entwickelte Konzept mit Leben gefüllt.

Kartenverkauf gestartet

Aufführungen sind am 6. Dezember, 19 Uhr, am 7. Dezember, 18 Uhr, und 8. Dezember, 15.30 Uhr im Circus Schnick-Schnack, Roonstraße 22 (Zugang Eschstraße 75). Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Karten kosten je nach Kategorie für Kinder 5/7 Euro und für Erwachsene 7/9 Euro (Loge 2 Euro Aufpreis). Kartenvorverkauf: HER 1464125 oder info@schnick-schnack.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben