Autobahnsperrung

Herner Anschlussstellen von Sperrung auf der A42 betroffen

Die A42 Richtung Kamp-Lintfort ist am kommenden Wochenende zwischen Herne-Wanne und Gelsenkirchen-Bismarck gesperrt.

Die A42 Richtung Kamp-Lintfort ist am kommenden Wochenende zwischen Herne-Wanne und Gelsenkirchen-Bismarck gesperrt.

Foto: Symbolbild: Ulrich Bangert / FUNKE Foto Services

Herne.  Straßen.NRW sperrt am kommenden Wochenende die A42 zwischen der Anschlussstelle Herne-Wanne und Gelsenkirchen-Bismarck in Richtung Kamp-Lintfort.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Straßen.NRW sperrt am kommenden Wochenende die A42 zwischen der Anschlussstelle Herne-Wanne und Gelsenkirchen-Bismarck in Richtung Kamp-Lintfort.

Die Sperrung startet am Freitagabend (15. November) um 21 Uhr und endet Montagmorgen (18. November) um 5 Uhr. Von der Sperrung ist auch die Auffahrt Herne-Crange, die Ausfahrt Gelsenkirchen-Bismarck und die Anschlussstelle Herne-Wanne in Fahrtrichtung Kamp-Lintfort betroffen.

Eine Umleitung ist großräumig ab dem Autobahnkreuz Herne über die A43 in Fahrtrichtung Münster bis zum Kreuz Recklinghausen weiter auf die A2 in Richtung Oberhausen bis zur Anschlussstelle Essen/Gladbeck auf die B224 in Richtung Essen bis zum Kreuz Essen-Nord (A42/B224) ausgeschildert. Eine weitere Umleitungs-Empfehlung gibt es ab dem Autobahnkreuz Bochum über die A40 in Richtung Essen.

Für die Fahrbahnerneuerung in Richtung Dortmund wird eine weitere Wochenend-Vollsperrung der A42 voraussichtlich von Samstag (30. November) um 0 Uhr bis Montag (2. Dezember) um 5 Uhr notwendig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben