Cranger Kirmes

Kleines Feuer beim Abschluss-Feuerwerk der Cranger Kirmes

Immer ein Highlight der Cranger Kirmes: Das Abschluss-Feuerwerk am Sonntagabend.

Immer ein Highlight der Cranger Kirmes: Das Abschluss-Feuerwerk am Sonntagabend.

Foto: Ralph Bodemer / WAZ FotoPool / WAZ FotoPool

Herne  Beim Feuerwerk am Sonntagabend auf der Cranger Kirmes hat eine Grünfläche Feuer gefangen. Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell wieder im Griff.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwischen das Staunen der vielen Kirmesbesucher, die am Sonntagabend von der Kanalschleuse am Kirmesplatz aus das Abschlussfeuerwerk beobachten, mischt sich Unruhe: "Da brennt es doch", sagt eine Besucherin und zeigt mit dem Finger neben die Abschussstelle des Feuerwerks.

Und tatsächlich: Andreas Spahlinger, Leiter der Herner Feuerwehr bestätigt, dass bei dem Feuerwerk glühende Teile zu einem kleinen Feuer geführt haben. Eine Fläche auf dem Abschussplatz von rund 10m² habe Feuer gefangen. "Die Kollegen der freiwilligen Feuerwehr hatten das aber schnell wieder im Griff", erklärt Spahlinger.

Ob die Trockenheit, wegen der einige der geplanten Feuerwerke auf der Cranger Kirmes abgesagt wurden, Grund für dieses Feuer war? "Natürlich sind einige Grünflächen sehr trocken", bestätigt Spahlinger, beruhigt aber weiter: "Deswegen sind wir bei solchen Aktionen auch direkt vor Ort." Er hält es für ganz normal, dass es bei einem Feuerwerk wie diesem zu solchen Vorfällen kommt.

Dementsprechend schnell weicht die Unruhe der Besucher wieder dem Staunen vor dem Feuerwerk. "Das war wirklich größer, als ich erwartet hatte", sagt eine Besucherin, nachdem der letzte Knall ertönt ist.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben