Cranger Kirmes

Verkehrslage an Cranger Kirmes zwischenzeitlich angespannt

Menschenmassen auf der Cranger Kirmes: Am Samstagabend muss sogar eine Zufahrtsstraße gesperrt werden, damit nicht zu viele Menschen auf dem Gelände sind.

Menschenmassen auf der Cranger Kirmes: Am Samstagabend muss sogar eine Zufahrtsstraße gesperrt werden, damit nicht zu viele Menschen auf dem Gelände sind.

Herne  Überfüllte Parkplätze, volle Zuwege: Der große Andrang auf die Cranger Kirmes hat am Samstagabend vorübergehend für Verkehrsprobleme gesorgt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Stau auf dem Weg nach Crange: Am Samstagabend sind immer mehr Besucher auf das Festgelände der Cranger Kirmes geströmt. Veranstalter Eduard Belker sagte: "Seit 21 Uhr sperren wir in regelmäßigen Abständen die Heerstraße, sodass nicht zu viele Leute auf dem Gelände sind."

Auch auf den zur Kirmes gehörenden Parkplätzen war zwischenzeitlich alles überfüllt: "Die Verkehrslage um das Gelände herum ist angespannt", sagt ein Sprecher der Polizei Bochum. Gegen 21 Uhr veröffentlichte die Polizei Bochum einen Post auf Social Media, in dem sie darum bittet, die "Park&Ride"-Parkplätze mit Shuttlediensten zur Kirmes zu nutzen. Alle Parkplätze im Bereich der Cranger Kirmes seien belegt.

Später teilte die Polizei mit, dass das Parkplatzproblem wieder behoben sei. Abgesehen von der angespannten Verkehrslage war die Lage ruhig. Größere Einsätze hatte die Polizei zu diesem Zeitpunkt trotz der großen Menschenmassen allerdings nicht: "Es ist bisher außergewöhnlich friedlich", so der Pressesprecher.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben