Cranger Kirmes

Cranger Kirmes: Zusatz-Standort für Fahrradparkplatz geplant

Melissa Zimmer bewacht die Fahrräder auf der Kirmes.

Melissa Zimmer bewacht die Fahrräder auf der Kirmes.

Foto: Klaus Pollkläsener

Herne.  Der Fahrradparkplatz an der Cranger Kirmes ist in diesem Jahr laut Stadt sehr gut genutzt worden. 2020 soll es einen Zusatz-Standort geben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Fahrradparkplatz an der Cranger Kirmes ist in diesem Jahr nach Angaben der Stadt von den Besuchern so intensiv genutzt worden, dass die Veranstalter für die kommende Kirmes einen Zusatzstandort planen.

Für einen Euro können Besucher ihr Rad an der Dorstener Straße abgeben, dort wird es bewacht. „In der ersten Zeit wussten wir nicht, wie wir die junge Frau dort beschäftigen sollen“, sagt Eduard Belker vom Ordnungsamt. „In diesem Jahr hatten wir aber explodierende Zahlen:“ Mehr als 1000 Räder seien dort täglich abgegeben worden.

Den Fahrradparkplatz gibt es seit 2012. Für das kommende Jahr plant die Stadt nun einen weiteren Standort .

Alle Nachrichten zur Cranger Kirmes auf waz.de/crange

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben