Polizei

15-Jährige wird bei Verkehrsunfall in Herne leicht verletzt

Ein Rettungswagen brachte das Mädchen in ein Krankenhaus (Symbolbild).

Ein Rettungswagen brachte das Mädchen in ein Krankenhaus (Symbolbild).

Foto: Nicolas Armer / picture alliance / Nicolas Armer

Herne.  An der Holsterhauser Straße ist am Mittwoch ein 15-jähriges Mädchen angefahren worden. Sie überquerte laut Polizei bei Grün die Straße.

Bei einem Unfall in Holsterhausen ist am Mittwoch 7.30 Uhr ein 15-jähriges Mädchen leicht verletzt worden. Das teilt die Polizei mit.

Kollision an der Fußgängerampel

Nach aktuellem Ermittlungsstand der Polizei wartete eine 50-jährige Hernerin in ihrem Pkw auf dem „Aschebrock“ vor einer roten Ampel. Bei Grün bog sie nach links auf die Holsterhauser Straße ab. Zeitgleich überquerte eine 15-jährige Schülerin an einer Fußgängerampel, die ebenfalls Grünlicht anzeigte, die Holsterhauser Straße. Es kam zur Kollision: Die 15-Jährige prallte gegen die Motorhaube und wurde dabei leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte das Mädchen zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Angesichts des aktuellen Vorfalls rät die Polizei zu besonderer Vorsicht: „Bei schlechten Bedingungen wie Dämmerung oder Regen kann die Sicht auf den Verkehr beeinträchtigt sein. Bitte fahren Sie langsam und aufmerksam.“

Das zuständige Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben