Volmetalbahn

Zugstrecke von Herdecke nach Hagen an Wochenenden gesperrt

Am Herdecker Bahnhof kann die Volmetalbahn aus Dortmund an zwei Juni-Wochenenden nicht weiter nach Hagen fahren, das übernehmen Busse.

Foto: Klaus Görzel

Am Herdecker Bahnhof kann die Volmetalbahn aus Dortmund an zwei Juni-Wochenenden nicht weiter nach Hagen fahren, das übernehmen Busse. Foto: Klaus Görzel

Herdecke/Hagen/Wetter.   Bus statt Bahn: Wegen Weichenarbeiten fallen vom 15. bis 18. und 23. bis 25. Juni die Verbindungen der RB 52 vom Bahnhof Herdecke nach Hagen aus.

Seit dem Frühjahr laufen bei der Deutschen Bahn im Großraum Hagen Bauarbeiten. Zu erneuern sind nahe des Hauptbahnhofs, in Hohenlimburg oder auch auf Vorhaller Gebiet laut Mitteilung rund 4,8 Kilometer Gleise und 24 Weichen, hinzu kommen demnach Instandsetzungstätigkeiten an Brücken plus Maßnahmen zur Entwässerung. Die Weichenarbeiten wirken sich nun auf die Volmetalbahn-Strecke mit Halt in Herdecke aus.

Die Regionalbahn 52 aus Dortmund fährt an zwei Wochenenden in diesem Monat nicht weiter nach Hagen, zum Hauptbahnhof in der Volmestadt setzt die Bahn Busse in Herdecke ein. Der heimische Bahnhof wird von Freitag, 15. Juni, 21 Uhr, bis Montag, 18. Juni, 2 Uhr, und von Samstag, 23. Juni, 21 Uhr, bis Montag, 25. Juni, 1.15 Uhr, zur Sackgasse. Von hier geht es nicht wie gewohnt zur vollen, sondern zur halben Stunde (Mitte Juni ab 7.33, am Wochenende darauf ab 9.33 Uhr und jeweils letztmals um 0.33 Uhr) nach Dortmund, wo sich die Abfahrtszeiten ebenfalls ändern und um rund 30 Minuten verschieben. Es verkehrt ein zusätzlicher Zug vom Dortmund Hauptbahnhof (ab 0.02 Uhr) bis Herdecke mit anschließender Busanbindung.

Fahrplan um 30 Minuten verschoben

Wer weiter nach Hagen oder Lüdenscheid will, kann in Herdecke einmal stündlich zur halben Stunde (in der Regel ab 7.35 bis 0.35 Uhr an besagten Wochenenden) den Schienenersatzverkehr nutzen, die Busse kommen ca. 20 Minuten später in Hagen Hbf an.

Auch von dort, quasi in Gegenrichtung, organisiert die Bahn Ersatzfahrten über die Straße zum Bahnhof Herdecke, samstags und sonntags sogar an den beiden Wochenende letztmals in einer Art Nachtexpress um 1.05 Uhr mit Umstieg um 1.33 Uhr zur RB 52 und Ankunft in Dortmunds Innenstadt um 1.57 Uhr.

Die Bahn weist darauf hin, dass die Fahrradmitnahme in den Ersatzbussen nur eingeschränkt möglich sei. Zudem sagt ein Sprecher, dass die Streckensperrung auch Auswirkungen auf weitere Linien haben kann, konkret sollten Fahrgäste der RE-Züge 4, 16/91 und 17 sowie eine Woche später Nutzer weiterer Regionalexpress-Verbindungen mit sechs Minuten längerer Fahrtzeit rechnen. Auch der Intercity in Richtung Köln werde wenige Minuten später losfahren.

Verbindungen über Wetter betroffen

Auch in Wetter müssen sich Fahrgäste in diesem Sommer auf Einschränkungen bei den Linien RE 4, 16, RB 40 und S 5 einstellen. Voraussichtlich vom 13. Juli bis 6. August soll auf der weiteren Strecke zwischen Witten und Bochum eine neue Brücke entstehen. Zwischen Witten und Essen sollen daher Busse den Ersatzverkehr darstellen, bei der S-Bahn-Linie zwischen Dortmund und Witten sind laut Bahn Zugausfälle möglich.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik