Sekundarschule

Schule am See Wetter verabschiedet zweiten Abschlussjahrgang

Der „zweite Durchgang“ an der noch jungen Schule am See in Wetter ist geschafft.

Der „zweite Durchgang“ an der noch jungen Schule am See in Wetter ist geschafft.

Foto: Sekundarschule

Wetter.  Die Schule am See hat den Abschlussjahrgang 2019 entlassen. Bei der Feier in der Sekundarschule wurde die gute Gemeinschaft ausdrücklich gelobt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Jede Begegnung birgt den Abschied in sich.“ Unter diesem Motto verabschiedete sich der „zweite Durchgang“ der Schule am See. 79 Schülerinnen und Schüler erhielten ihre Abschlusszeugnisse.

Nachdem alle Gäste in vielen verschiedenen Sprachen begrüßt worden waren, sprachen die Zehntklässler Vivien Civetta und Levin Christoph ein paar Worte zum Abschied: Sie sagten, dass man als Abgänger der Schule zwar mit Wehmut zurückblicke, aber mit Hoffnungen und gespannter Erwartung nach vorne schaue.

Betont wurde auch die Gemeinschaft, die sich über die Jahre in den Klassen gebildet habe.

Chormusik und Tänzen

Das Programm bestand weiterhin aus der Ansprache des Schulleiters Thomas Rosenthal, Klavier- und Chormusik, im Jahrgang einstudierten Tänzen und natürlich der feierlichen Zeugnisübergabe. Mehr als die Hälfte der Schüler verlassen die Schule mit der Fachoberschulreife, einem Drittel des Jahrgangs wurde die Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe bescheinigt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben