Verlsosung

Karten für Comedy-Abend in der Lichtburg Wetter zu gewinnen

Helmut Sanftenschneider will am Freitag und Samstag die zwei Comedy-Abende in der Lichtburg unterhaltsam moderieren. Für die Veranstaltungen der kleinen Kunstreihe vergibt die Redaktion Freikarten. 

Foto: Veranstalter

Helmut Sanftenschneider will am Freitag und Samstag die zwei Comedy-Abende in der Lichtburg unterhaltsam moderieren. Für die Veranstaltungen der kleinen Kunstreihe vergibt die Redaktion Freikarten.  Foto: Veranstalter

Wetter.   Helmut Sanftenschneider moderiert am 23. und 24. März in der Lichtburg zwei Comedy-Abende der kleinen Kunstreihe. Es gibt Freikarten zu gewinnen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Lachen in der Lichtburg: Helmut Sanftenschneider (Moderation) ist nicht nur der Erfinder des Comedyformates Nacht-Schnittchen, sondern ein waschechter Entertainer. Für zwei Abende der kleinen Kunstreihe in Wetter hat der Künstler weitere Gäste eingeladen. Die Redaktion verlost jeweils 3x2 Eintrittskarten.

Der mehrfache Kleinkunstpreisträger Sanftenschneider (u.a. 1. Platz Stockstädter Römerhelm, Satirepreis Bottroper Frechdax, Sonderpreis internationales Comedy-Arts-Festival Moers, Publikums-Award Zürich) ist laut Pressetext ein Garant für begeisternde und intelligente Unterhaltung mit Wort und Musik. Das will er am Freitag und Samstag, 23. und 24. März, jeweils ab 20 Uhr im Kulturzentrum Lichtburg an der Kaiserstraße 97 unter Beweis stellen.

Der Moderator hat demnach nun für beide Abendveranstaltungen unterhaltsame Gäste eingeladen. Als da wäre: Serhat Dogan kam 2004 nach Deutschland und erlebt mit staunendem Blick die kulturellen Unterschiede und die Friedfertigkeit der Deutschen: „Wow! Ich gehe über den Zebrastreifen, und das Auto hält! In der Türkei wäre ich jetzt im Krankenhaus.“ Serhat will aufzeigen, dass ein türkischer Macho-Tanz genauso gelungener Slapstick sein kann wie das alberne Hüpfen eines besoffenen Deutschen auf Mallorca.

Ebenfalls eingeladen: das Duo Thekentratsch. Die Becker und Frau Sierp sind zwei Halbschwestern, die sich von ganzem Herzen hassen. Die eine ein emotionales Atomkraftwerk mit Rissen im Reaktor, die andere hat den Esprit einer abgelaufenen Schlaftablette. Das Publikum erfährt, wie frau trotz exzellenter Kenntnis der Grammatik ein Leben im Konjunktiv führt und wie man als Frau seinen Mann stehen kann. „Direkt, urkomisch und mitten aus dem Pott!“

Bis Mittwoch Mail schreiben

Die Lokalredaktion verlost in Kooperation mit der Lichtburg in Wetter jeweils 3x2 Karten für die beiden „Nachtschnittchen“-Abende mit Helmut Sanftenschneider am Freitag und Samstag, 23. und 24. März, stets um 20 Uhr.

Wer Tickets gewinnen möchte, schreibt einfach eine E-Mail an wetter@westfalenpost.de unter Angaben des Namens, der telefonischen Erreichbarkeit und des Wunschtermins 23. oder 24. März.

Einsendeschluss ist Mittwoch, 21. März, 12 Uhr. Die Gewinner werden benachrichtigt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik