Feuerwehr

Feuerwehrangehöriger verhindert Schlimmeres

Die Feuerwehr rückt am Sonntagabend zu einem Einsatz in Volmarstein aus.

Die Feuerwehr rückt am Sonntagabend zu einem Einsatz in Volmarstein aus.

Foto: Stefan Meinhardt / Westfalenpost

Wetter.   Ein Angehöriger der Feuerwehr bemerkt Brandgeruch und verhindert am Sonntagabend, dass sich ein Feuer ausbreiten kann.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Löschgruppe Grundschöttel wurde am Sonntagabend um 18.25 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus in der Von-der-Recke-Straße alarmiert. Ein dort wohnender Feuerwehrangehöriger bemerkte Brandgeruch im Treppenraum und stellte dann schnell fest, dass es in einem Blumenkasten auf einem Balkon einen Schwelbrand gab.

Tür geöffnet

Die Tür der entsprechenden Wohnung wurde mittels Spezialwerkzeug geöffnet. Der brennende Blumenkasten wurde geflutet und die nebenstehenden Blumenkübel vorsorglich auch. Eine leerstehende Wohnung und das Treppenhaus wurden mittels Lüfter vom Rauch befreit. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich. Der Einsatz konnte nach einer guten Stunde beendet werden. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Fahrbahn in dem Bereich komplett gesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben