Wahl

Ergebnisse der Kommunalwahl 2020: So hat Wetter gewählt

In Wetter werden am 13. September die Vertretungen der Stadt, des Kreises, der Landrat sowie der Bürgermeister gewählt.

In Wetter werden am 13. September die Vertretungen der Stadt, des Kreises, der Landrat sowie der Bürgermeister gewählt.

Foto: Westfalenpost

Wetter.   In Wetter wurden Vertretungen der Stadt, des Kreises, der Landrat, Vertreter für den Ruhrverband sowie der Bürgermeister gewählt. Die Ergebnisse.

In insgesamt 17 Stimmbezirken konnte in Wetter die Stimme abgegeben werden. Gewählt wurden die Vertretungen der Stadt, des Kreises, der Landrat, die Vertreter für den Ruhrverband sowie der Bürgermeister. Wir zeigen die aktuellen Ergebnisse im Überblick:

In Wetter treten CDU, SPD, FDP, Grüne, BfW, Die Partei und die CSR-Fraktion auf Parteiebene an. So sieht das Ergebnis aus:

Ratswahl  
CDU 21,11 %
SPD 35,18 %
FDP 9,60 %
Grüne 25.62 %
BfW 5,31 %
Die Partei 1,03 %
CSR-Fraktion 2,14 %

Bis auf „Die Partei“ und die Bürger für Wetter (BfW), stellt jede Partei auch einen eigenen Bürgermeisterkandidaten: Stefan Wedegärtner (CDU), Frank Hasenberg (amtierender Bürgermeister/SPD), Alexander Stuckenholz (FDP), Karen Haltaufderheide (Grüne) und Christopher Krüger (CSR) treten gegeneinander an. Hinzukommt noch mit Eva Holzhauer eine unabhängige Bürgermeisterkandidatin. So haben die Wählerinnen und Wähler entschieden:

Bürgermeisterwahl  
Frank Hasenberg (SPD) 46,89 %
Stefan Wedegärtner (CDU) 16,31 %
Alexander Stuckenholz (FDP) 10, 73 %
Karen Haltaufderheide (Grüne) 20,07 %
Christopher Krüger (CSR) 2,27 %
Eva Holzhauer 3,73 %

Somit gibt es am 27. September eine Stichwahl mit Haltaufderheide (Grüne) und Amtsinhaber Hasenberg (SPD).

Bewerber um das Amt des Landrats sind Amtsinhaber Olaf Schade (SPD und Bündnis90/Die Grünen) und Oliver Flüshöh (CDU und FDP). So sieht das Ergebnis aus:

Landrats  
Olaf Schade 64,51 %
Oliver Flüshöh 35, 49 %

Für die 60 Sitze im Kreistag haben sich folgende Parteien beworben: SPD, CDU, Bündnis90/Die Grünen, Die Linke, FDP, Freie Wähler Ennepe-Ruhr, Piratenpartei, AfD und das Bürgerforum Witten. So sieht das Ergebnis aus:

Kreistagswahl  
CDU 21,38 %
SPD 33,96 %
Grüne 24,13 %
FDP 8,79 %
Linke 3,27 %
Frei Wähler Ennepe-Ruhr 1,82 %
Piratenpartei 1,4 %
AfD 4,82 %
Bürgerforum 0,43 %

Hier finden Sie weitere Informationen zur Kommunalwahl in Wetter.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben