Lebensgefahr

Container versperren Weg zwischen Herdecke und Wetter

Straßen NRW hat die Verbindungsstraße und den Radweg zwischen Herdecke und Wetter jetzt mit Containern versperrt, damit nicht weiterhin Radfahrer die verbotene Strecke trotz Verbotsschildern und Zäunen nutzen.

Straßen NRW hat die Verbindungsstraße und den Radweg zwischen Herdecke und Wetter jetzt mit Containern versperrt, damit nicht weiterhin Radfahrer die verbotene Strecke trotz Verbotsschildern und Zäunen nutzen.

Foto: Elisabeth Semme

Herdecke.  Es gibt Menschen, die sind einfach unbelehrbar. Verbotsschilder und Warnungen vor lebensgefährlichem Steinschlag zeigen keine Wirkung.

Dass einige Fußgänger und Radfahrer die Absperrungen am Ufer des Harkortsees ignorieren, hat die Lokalredaktion mehrfach thematisiert. Kürzlich kam es während der laufenden Felssicherungsarbeiten an der Landesstraße zwischen Wetter und Herdecke fast zu einem Unglück.

Ein herabfallender Gesteinsbrocken, so hieß es von der Baustelle, verfehlte einen vorbeirollenden Radfahrer knapp. Auch deshalb haben die Verantwortlichen beschlossen, die Absperrungen zu verstärken. Container sollen nun ein Durchkommen sowohl im Zillertal (Bild) als auch am Ortsausgang in Wetter verhindern.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben