Soziales

Caritas-Sammlung in Herdecke startet unter Corona-Vorzeichen

Gemeindeassistentin Leonie Gosselke (lins) und Manuela Kubas von der Caritaskonferenz haben die Spendenbox fürs Foto vor die Kirche geholt.

Gemeindeassistentin Leonie Gosselke (lins) und Manuela Kubas von der Caritaskonferenz haben die Spendenbox fürs Foto vor die Kirche geholt.

Foto: Privat / WP

Herdecke.  Spendenumschlag nehmen, Spende reinstecken und ab damit in die Sammelbox: In Herdecke wird auf Abstand Gutes getan.

Die diesjährige Adventssammlung der Caritas steht unter dem Motto „Du für den Nächsten“. Gestartet wird sie im Gottesdienst am Sonntag. Nur der Ablauf ist ein anderer als in Zeiten ohne Corona: Wer etwas für notleidende Menschen direkt vor Ort geben will, kann sich einen Spendenumschlag mitnehmen und nach der Heiligen Messe oder zu einem späteren Gottesdienst einwerfen.

„Jeder von uns kann mithelfen, die Welt ein kleines Stück besser zu machen und benachteiligten Menschen zu helfen“, schreibt die Caritas-Konferenz St. Philippus und Jakobus in ihrem Spendenaufruf. Die IBAN des Spendenkontos lautet DE24 4505 0001 0000 0185 49.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben