Premiere

Bürgerstiftung Herdecke zeigt in Kirchende Film „Jim Knopf“

Freier Eintritt: Die Bürgerstiftung Herdecke zeigt "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer" vor dem Gemeindehaus Kirchende.

Freier Eintritt: Die Bürgerstiftung Herdecke zeigt "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer" vor dem Gemeindehaus Kirchende.

Foto: Veranstalter

Ende.  Premiere vor dem Gemeindehaus am Kirchender Dorfweg: Am 24. August zeigt die Bürgerstiftung Herdecke „Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum ersten Mal findet das Familien-Sommerkino der Bürgerstiftung Herdecke in Ende statt. Der Film „Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer“ ist an diesem Samstag, 24. August, auf dem Platz vor dem Gemeindehaus am Kirchender Dorfweg zu sehen. Der Eintritt ist wie zuvor bei den Veranstaltungen am Stiftsplatz frei.

Los geht es um 17 Uhr, wenn die Spiele für die Kinder beginnen. Besucher können sich dann auch stärken, und zwar am Grill oder mit Getränken. Der Film beginnt mit Einbruch der Dunkelheit, laut Mitteilung der Bürgerstiftung gegen 20.15 Uhr. Kooperationspartner ist wieder das Filmriss-Kino Gevelsberg, das die technische Umsetzung übernimmt. Die Werner-Richard-/Dr.-Carl-Dörken-Stiftung unterstützt als Sponsor die Aktion.

Kooperation mit „Filmriss“

Die Bürgerstiftung ist gespannt, wie die Premiere in Ende verläuft. Mit dem Film (für alle Altersklassen geeignet) über die bekannten Kinder-Figuren Jim Knopf und Lokomotivführer Lukas will sie eine „fröhliche Unterhaltung“ bieten. Um die Wartezeit zu verkürzen, hat der Veranstalter ab 17 Uhr kleine Stationen mit Spielen rund um die Biene und Bratwürstchen vom Grill organisiert. Bei nassem Wetter findet die Veranstaltung im Gemeindehaus statt.

Zuletzt hatte die Bürgerstiftung das Sommerkino im Herdecker Zentrum am 12. Juli wegen eines vorhergesagten Gewitters mit Hagel abgesagt. Als Nachholtermin für den Film „Der Vorname“ auf dem Stiftsplatz steht der 7. September fest.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben