Gericht

Besitz von Kinderpornos: Herdecker muss 7500 Euro zahlen

Obwohl der Herdecker nicht vor Gericht erschien, wurde er verurteilt.

Obwohl der Herdecker nicht vor Gericht erschien, wurde er verurteilt.

Foto: Michael Kleinresning

Herdecke/Wetter.   Ein Herdecker wurde in Abwesenheit zu einer Geldstrafe verurteilt. Die Polizei hatte kinder- und jugendpornografische Bilder bei ihm gefunden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ermittlungen brachten einen jungen Mann aus Herdecke in den Verdacht, sich kinder- und jugendpornografische Bilder verschafft zu haben. Und die Polizei wurde tatsächlich bei ihm fündig.

Nun sollte sich der 25-Jährige vor dem Amtsgericht Wetter verantworten. Sein Platz im Gerichtssaal blieb allerdings leer, er erschien nicht zur Verhandlung.

Durchsuchung in Herdecker Wohnung: 28 Videodateien gefunden

2016 geriet der Herdecker in den Fokus der Ermittler. Daraufhin fand eine Durchsuchung statt, und unter anderem in seiner Wohnung in Herdecke konnten Beamte insgesamt 28 Videodateien mit den entsprechenden Inhalten sicherstellen.

Als der 25-Jährige deshalb nun vor Gericht stehen sollte, blieb die Anklagebank allerdings leer. Die Konsequenz: Der junge Herdecker wurde in Abwesenheit per Strafbefehl zu 150 Tagessätzen à 50 Euro Geldstrafe verurteilt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik