Wahlen

Neue Gesichter im Vorstand des MGV Brockhausen

Jahreshauptversammlung MGV Brockhausen v.r.: Stefan Breuer, Werner Hertrampf, Detlef Henkel, Lutz Rammelt, Jürgen Sprenger, Achim Bartke und Stephan Lau  

Jahreshauptversammlung MGV Brockhausen v.r.: Stefan Breuer, Werner Hertrampf, Detlef Henkel, Lutz Rammelt, Jürgen Sprenger, Achim Bartke und Stephan Lau  

Foto: Annabell Jatzke

Deilinghofen.  Der Brockhauser Chor hat einen vollen Veranstaltungskalender und plant ein Konzert zugunsten der Turmsanierung.

In vielen Vereinen ist es schwierig, Vorstandsposten zu besetzen. Beim MGV Brockhausen braucht sich der Vorsitzende Henning Marcks darüber keine Sorgen machen. Bei den Vorstandswahlen im Rahmen der Generalversammlung am Freitag wurde für alle Posten ein Amtsinhaber gefunden. So wurde der stellvertretende Vorsitzende Lutz Rammelt ebenso wie der Schriftführer Stephan Lau wiedergewählt. Auch dem zweiten Beisitzer Werner Hertrampf sprach die Versammlung erneut das Vertrauen aus. Neu im Vorstand sind hingegen der Notenwart Detlef Henkel sowie sein Stellvertreter Stefan Breuer. Zum Beisitzer wählten die Sänger Achim Bartke. Als neuer Kassenprüfer steht dem Männergesangverein Jürgen Sprenger zur Verfügung.

Eine Fülle von Terminen steht im Kalender für 2018

Viele Termine stehen für die derzeit 28 Sänger des MGV Brockhausen in diesem Jahr auf dem Programm. Der Osterpreisskat an Karfreitag findet ab 15 Uhr in der Gaststätte „Ess-pri“ statt. Einen Tag später lädt der Chor ab 17 Uhr zum Osterfeuer auf Beckmanns Wiese ein. Am 29. April feiert der Eisborner Frauenchor „Querbeet“ seinen 45. Geburtstag mit einem Konzert in der Eisborner Schützenhalle, dabei wird auch der MGV Brockhausen zu hören sein. Auch bei der Maifeier am 1. Mai ist er in Eisborn mit von der Partie. Beim alljährlichen Pfingstsingen am 19. Mai ab 16 Uhr bringt der Chor in Brockhausen an mehreren Stellen Ständchen, am 2. Juni wirkt er an der Ehrenmalfeier anlässlich des Eisborner Schützenfestes mit. Am folgenden Wochenende ist der MGV Brockhausen beim Freundschaftssingen anlässlich 125 Jahre MGV Eintracht Mellen vertreten, am 10. Juni beim offenen Volksliedersingen im Felsenmeer. Zu Gast beim Freundschaftssingen des MGV Oese sind die Brockhauser Sänger am 30. Juni. Auch die Teilnahme an der Ehrenmalfeier im Rahmen des Deilinghofer Schützenfestes am 4. August lässt sich der Chor nicht nehmen, am 16. September singt er im Rahmen des Glockenfestes von St. Bonifatius, am 28. Oktober beim Herbstkonzert des Stadtchorverbandes. Am Volkstrauertag werden die Sänger gleich bei mehreren Gedenkfeiern mitwirken. Die Weihnachtsfeier ist dann für den 15. Dezember terminiert.

Weitere Planungen sindnoch nicht abgeschlossen

Als weitere Termine ist eventuell wieder ein Auftritt auf dem Hemeraner Weihnachtsmarkt geplant. Natürlich dürfen auch gesellige Veranstaltungen wie ein Grillabend oder ein Herrenausflug mit Königsschießen sowie ein Dorffest nicht fehlen. Dafür stehen die konkreten Planungen jedoch noch nicht. Gewiss möchte der MGV Brockhausen auch seinen Teil zur Turm-Sanierung der Stephanus-Kirche beitragen, daher wird ein Weihnachtskonzert für den guten Zweck geplant.

Bei dem, was sich der Chor in diesem Jahr alles vorgenommen hat, würde sich Henning Marcks über Verstärkung freuen. Männer, die Freude am Gesang haben und die Geselligkeit schätzen, sind beim MGV Brockhausen jederzeit willkommen. Geprobt wird immer donnerstags um 20 Uhr. Da der MGV Brockhausen seit Jahren eine Chorgemeinschaft mit der Männergesangsabteilung des BV Apricke bildet, wechselt der Ort der Probe. In den geraden Kalenderwochen wird in Apricke gesungen, ansonsten im katholischen Gemeindezentrum in Deilinghofen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben