Altstadtkänge

Altstadtklänge 3.0 sind in sieben Hattinger Kneipen zu hören

So war’s im vergangenen Jahr: Ina Link und Iris Schonscheck lauschten im Albrecht’s den Altstadtklängen.

So war’s im vergangenen Jahr: Ina Link und Iris Schonscheck lauschten im Albrecht’s den Altstadtklängen.

Foto: Fischer / Funke Foto Services GmbH

Hattingen.  Sieben Altstadt-Gastwirte laden zu den Altstadtklängen 3.0 nach Hattingen ein. Am Samstag bieten sie Live-Musik in ihren Kneipen an - kostenlos.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Altstadtklänge 3.0 – unter diesem Motto präsentieren Hattinger Innenstadt-Wirte am kommenden Samstag, 16. November, zum dritten Mal Live-Musik in ihren Gastronomien. Sieben Restaurants und Kneipen sind ab 20 Uhr mit dabei, der Eintritt ist frei.

Diese sieben Locations freuen sich auf musikbegeisterte Gäste:

Albrecht’s: Tom vom Wege – von Westernhagen bis Udo Jürgens, hier gibt es deutsche Hits.

All Inn: Florian Marschall – ein Mann und seine Gitarre, er bringt Nirvana, die Stones, Metallica, aber auch Hannes Wader mit.

Las Olas Pintxos: Roger Schüller – eigene Songs, gemischt mit bekannten Liedern aus unterschiedlichen Genres präsentiert Roger Schüller. Folkig, rockig, poppig.

Mexx Cocktail & Beer Bar: Vasilis Trolas & Julia Sura – das Duo bietet eine Wundertüte, von griechischen und deutschen Balladen über Klassiker der Rock- und Pop-Geschichte bis hin zu aktuellen Charts-Hits.

Torkelkeller: Mr. Saxobeat – Andreas Goertz bespielt Dancefloor-Klassiker und die besten Hits aus dem Torkelkeller-Repertoire mit seinem Saxophon.

Vollmond: Denise – die Hattingerin spielt mal laut, mal leise, mal auf Deutsch, mal auf Englisch, „in jedem Fall mit einer Bandbreite an Emotionen“, so die Veranstalter.

Zur alten Krone: Feedback – Die Hattinger Coverband spielt Rock-, Pop- und Partyhits.

Mitorganisator Ralf Heinzinger, der den „Torkelkeller“ betreibt, ist mit dem Programm zufrieden: „Man kann fast schon von einer Traditionsveranstaltung sprechen. Wir freuen uns, dass wir am Samstag in der Altstadt eine große Party feiern.“

Weitere Informationen gibt es im Internet auf der Seite www.hattinger-altstadtklaenge.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben