Polizei

Zwei Festnahmen bei Großkontrolle der Polizei Hagen

Zweimal klicktn bei einer Großkontrolle der Polizei und des Ordnungsamtes die Handschellen. 537 Personen werden überprüft.

Zweimal klicktn bei einer Großkontrolle der Polizei und des Ordnungsamtes die Handschellen. 537 Personen werden überprüft.

Foto: Michael Kleinrensing

Hagen.  537 Personen haben Polizei und Ordnungsamt der Stadt Hagen am Donnerstag kontrolliert. Zwei Haftbefehle wurden vollstreckt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Haftbefehle hat die Polizei Hagen am Donnerstagabend vollstreckt. Hinzu kommen fünf Strafanzeigen wegen Drogenbesitzes. Das ist die Bilanz einer Großkontrolle in der Innenstadt sowie in den Stadtteilen Wehringhausen und Altenhagen, die Polizei, Ordnungsamt sowie weitere städtischen Behörden durchgeführt haben.

Zwischen 15 und 20 Uhr kontrollierten die Beamten 537 Personen. Im Rahmen einer Hausdurchsuchung stellten die Einsatzkräfte Drogen und Bargeld sicher. Sie zogen zudem zehn Ausweise ein und nahmen eine Person vorläufig fest. Es gab darüber hinaus drei Aufenthaltsermittlungen und 106 städtische Abmeldungen.

30 Polizisten im Einsatz

Neben den über 30 Polizisten waren auch das Ordnungsamt, Ausländeramt, Bauordnungsamt , die Wohnungsaufsicht, Gewerbestelle sowie die Waste-Watcher im Einsatz. Derartige Sondereinsätze sind ist Teil des Präsenzkonzepts der Polizei Hagen und findet in regelmäßigen Abständen statt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben