Bildung

Kein Platz für Kurs-Räume der VHS im Rathaus Hohenlimburg

m  Rathaus in Hohenlimburg gibt es keine Kapazitäten für VHS-Kursräume. Das hat eine Prüfung ergeben.

m Rathaus in Hohenlimburg gibt es keine Kapazitäten für VHS-Kursräume. Das hat eine Prüfung ergeben.

Foto: Hans Blossey

Hohenlimburg.   Die Volkshochschule ist in Hohenlimburg weiter auf Raumsuche, um mehr Kurse anzubieten. Jetzt ist klar: Im Rathaus gibt es keinen Platz.

Die Volkshochschule wird auf absehbare Zeit keine Räumlichkeiten im Rathaus Hohenlimburg für Kurse erhalte können. Das hat eine Prüfung ergeben. Wie berichtet, beklagt die VHS einen eklatanten Raummangel in Hohenlimburg, dadurch ist das Angebot derzeit in dem Stadtbezirk auch sehr ausgedünnt.

Immer weniger Kurse

Zum Wintersemester 2018 werden nur noch drei Kurse angeboten. Drei von 404 im gesamten Stadtgebiet. Als die VHS bis zum Jahr 2015 noch im ehemaligen Hoesch-Verwaltungsgebäude am Langenkamp untergebracht war, fanden unterm Schlossberg noch 44 Kurse (Jahr 2013) statt. Im Jahr zuvor waren es 37. Dort standen sechs Unterrichtsräume zur Verfügung. Ergänzt durch einen voll ausgestatteten Computerraum. In der Pestalozzi-Schule, dem jetzigen Standort, sind es nur drei Räume. Wegen der angespannten Finanzlage der Stadt können keine Fremd-Gebäude angemietet werden. Im Rathaus selbst ist aber auch kein Platz: Der Fachbereich Gebäudewirtschaft habe die Kapazitäten geprüft, so heißt es in einer Antwort auf eine Anfrage der Bürger für Hohenlimburg, und sei zu dem Ergebnisse gekommen: Im Hohenlimburger Rathausgebäude in der Freiheitstraße 3 gebe es keine Kapazitäten: „Alle Bereiche sind mit städtischen Verwaltungseinheiten bzw. mit dem Stadtsportbund belegt.“ Eine Besserung sei auch nicht in Sicht: Angesichts der angespannten Raumsituation der Verwaltungseinheiten in den Rathäusern I und II werde stadtweit nach Optimierungsmöglichkeiten gesucht.

Auf Antrag von Nicole Pfefferer (Grüne) soll jetzt geprüft werden, ob im Schulzentrum in Elsey (Grundschule, Realschule, Gymnasium) abends noch Räumlichkeiten frei sind. VHS-Leiterin Bianca Sonnenberg freut sich zudem über Raumangebote aus der Bücherei und dem Werkhof. Sie kann sich zudem Bewegungsangebote im Hohenlimburger Ratssaal vorstellen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben