Verkehr

Hagen: Wichtiger Meilenstein bei Arbeiten an A45-Brücke

Der Verkehr auf der Lennetalbrücke ist auf den neuen Abschnitt in Fahrtrichtung Dortmund umgeschwenkt worden.

Der Verkehr auf der Lennetalbrücke ist auf den neuen Abschnitt in Fahrtrichtung Dortmund umgeschwenkt worden.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Hagen.   Die Bauarbeiten an der A45-Lennetalbrücke schreiten weiter voran. Jetzt wurde der Verkehr auf der Brücke umgelegt.

Der Neubau der A45-Lennetalbrücke bei Hagen erreicht einen weiteren wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur endgültigen Fertigstellung. Beide Hälften der Lennetalbrücke sind fertiggestellt. Jetzt wurde der Verkehr auf der Lennetalbrücke auf den neuen Abschnitt in Fahrtrichtung Dortmund umgeschwenkt.

Nun steht der Verschub der Brücke in Fahrtrichtung Frankfurt an. Bislang lief auf diesem Brückenteil der gesamte Verkehr. Seit Anfang der Woche wurde der Verkehr schrittweise auf die zweite Brückenhälfte umgelegt.

Querverschub steht 2021 an

Die Brückenhälfte in Fahrtrichtung Dortmund liegt bereits auf den vorgesehenen Pfeilern und wird für die nächsten Wochen alle Fahrspuren in Richtung Dortmund und in Richtung Frankfurt aufnehmen. Währenddessen schreitet der Bau der Verschubbalken für den abschließenden Querverschub der Brückenhälfte in Fahrtrichtung Frankfurt voran.

Diese Brückenhälfte ruht auf Hilfspfeilern und muss auf die bereits fertiggestellten endgültigen Brückenpfeiler verschoben werden. Der Verschub ist für das erste Quartal 2021 geplant.

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben