Polizei

Gefahr in Hagen-Hohenlimburg: BMW-Fahrer ignoriert Schranke

In Hagen-Hohenlimburg ermittelt die Polizei nach einem waghalsigen Manöver.

In Hagen-Hohenlimburg ermittelt die Polizei nach einem waghalsigen Manöver.

Foto: Seybert, Gerhard (seyb) / Ja

Hagen  Die Zeugen trauten ihre Augen nicht. In Hohenlimburg ist ein BMW-Fahrer trotz geschlossener Schranke und Rotlicht über den Bahnübergang gefahren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Hagen. Am Freitagabend wurde die Polizei Hagen über ein leichtsinniges Fahrverhalten an einem Bahnübergang in Hohenlimburg an der Oeger Straße informiert. Zeugen warteten gegen 16.30 Uhr vor der geschlossenen, halbseitigen Schranke an der Oeger Straße.

Obwohl zusätzlich die Lichtzeichenlage rotes Licht zeigte, fuhr plötzlich ein BMW an ihnen vorbei und überquerte den Bahnübergang. Glücklicherweise näherte sich noch kein Zug. Jetzt sucht die Polizei nach dem Fahrer. Es wurde eine Anzeige erstattet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben