Hintergrund

Entsorgungstour

Im Januar war ebenfalls ein spektakulärer Fall illegaler Müllentsorgung in Hagen bekannt geworden.

Ein Mann hatte sein Auto mit Abfall beladen und war dann zu einer Entsorgungstour durch die Stadt aufgebrochen. An der Stresemannstraße im Bahnhofsviertel lud er Sperrmüll ab, auf dem Friedensplatz in Altenhagen Restmüll und Kartonagen, am Landgericht zwei Müllsäcke.

Zeugen hatten den Müllfrevler jedoch beobachtet und sich das Autokennzeichen notiert, so dass er identifiziert und aufgespürt werden konnte.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben