Arbeitsplätze

100 Mitarbeiter demonstrieren erneut vor TWB-Werk in Hagen

Rund 100 Mitarbeiter demonstrieren vor dem TWB-Werk in Eckesey. 290 Kollegen ist hier die Kündigung ausgesprochen worden.

Rund 100 Mitarbeiter demonstrieren vor dem TWB-Werk in Eckesey. 290 Kollegen ist hier die Kündigung ausgesprochen worden.

Foto: Michael Kleinrensing

Eckesey.   Die Stimmung im TWB-Werk ist weiterhin extrem belastet. Die Mitarbeiter demonstrieren vor der Firma für ihre Zukunft.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Rund 100 Mitarbeiter des in Schieflage geratenen Automobil-Zulieferers TWB demonstrierten gestern vor dem Werk in Eckesey. Das Unternehmen hatte nach einem verlorenen Machtkampf mit VW erst die großen VW-Aufträge verloren und dann 290 Mitarbeitern die Kündigung ausgesprochen. Obwohl mit dem Unternehmen Fisher Dynamics ein potenzieller Käufer für das Unternehmen in den Startlöchern steht, stocken die Gespräche und Verhandlungen, was die existenzbedrohten TWB-Mitarbeiter stark verärgert.

Die Stimmung in dem Werk in Eckesey ist laut Belegschaft weiterhin schlecht. Zahlreiche Mitarbeiter haben zudem Klage eingereicht. Sie hoffen auf eine Weiterbeschäftigung und wollen sich mit der von TWB angebotenen Transfergesellschaft nicht zufrieden geben. Gestern erklärte der Betriebsrat vor dem Werk erneut, wie schlecht die Gesprächsatmosphäre zwischen Geschäftsleitung und Mitarbeitern sei. Vor einer Einigungsstelle steht man sich aktuell noch gegenüber. Ein unabhängiger Sachverständiger prüft erneut die Bilanzen von TWB.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben