Unfall

Gladbecker nach Schlägerei von Kleinkraftrad erfasst

Ein Krankenwagen brachte den schwer verletzten Mann ins Krankenhaus.

Ein Krankenwagen brachte den schwer verletzten Mann ins Krankenhaus.

Foto: Lutz von Staegmann / FUNKE Foto Services

Gladbeck.   Ein Gladbecker ist am Samstagabend von einem Kleinkraftrad erfasst und dabei schwer verletzt worden. Zuvor hatte es wohl eine Schlägerei gegeben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 23-jähriger Gladbecker ist am Samstagabend gegen 22. 55 Uhr von einem Kleinkraftrad eines Gladbeckers (28) auf der Horster Straße in Höhe der Hunsrückstraße erfasst und dabei schwer verletzt worden. Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus nach Gelsenkirchen.

Der 23-Jährige befand sich laut Polizei vermutlich aufgrund einer zuvor einhergegangenen Schlägerei auf der Fahrbahn. Genauere Angaben konnte die Polizei am Sonntagmittag zunächst nicht machen. Die an der Schlägerei beteiligten Personen konnten nicht ermittelt werden, so die Beamten.

An dem Kleinkraftrad des 28-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben