Brückenbauarbeiten

An der Brückenbaustelle muss wieder nachts gearbeitet werden

Die Rammarbeiten zum Setzen der Spundwände für die neue Brücke an der Beethovenstraße in Gladbeck-Zweckel müssen nachts stattfinden, wenn keine Züge fahren. Die Anwohner wurden bereits mit Wurfzetteln informiert.

Die Rammarbeiten zum Setzen der Spundwände für die neue Brücke an der Beethovenstraße in Gladbeck-Zweckel müssen nachts stattfinden, wenn keine Züge fahren. Die Anwohner wurden bereits mit Wurfzetteln informiert.

Foto: Lutz von Staegmann / Funke Foto Services

Gladbeck.  Es wird wieder laut in Zweckel. Auf der Brückenbaustelle Beethovenstraße stehen Rammarbeiten an. Und die finden in den nächsten Nächten statt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf die Bürger in Zweckel kommen erneut einige laute Nächte zu. Die Stadtverwaltung hat die direkten Anwohner der Beethovenstraße bereits mit Wurfzetteln über die anstehenden Brückenarbeiten informiert, denn los geht es bereits in der Nacht zu Dienstag.

Der Bahnbetrieb darf nicht gefährdet werden

Um die Spundwände für die neue Brücke in ausreichender Tiefe setzen zu können, sind Rammarbeiten vorgesehen. Um den Bahnbetrieb nicht zu gefährden, könne die aber nur nachts, wenn keine Züge fahren, durchgeführt werden, so die Stadtverwaltung.

Man sei bemüht, die Beeinträchtigungen „auf das notwendige Minimum“ zu reduzieren. Ganz würden sich Lärm und Staub aber nicht vermeiden lassen. Die für diese Bauarbeiten zwingend notwendige Nachtarbeitsgenehmigung nach dem Landesimmissionsschutzgesetz liege vor. Das Bauunternehmen Echterhoff wird die Arbeiten durchführen. Ansprechpartner vor Ort, werden die Anwohner in der Stadtinfo informiert, ist der Bauleiter des Unternehmens, der unter der Rufnummer 0176/ 56 33 0898 zu erreichen ist.

Gearbeitet wird bis voraussichtlich Freitag, 26. Juli, jeweils zwischen 23 und 5.30 Uhr

Im Rathaus bedauert man, das wieder einige laute Nächte auf die Zweckeler zukommen. Gearbeitet werden soll bis voraussichtlich Freitag, 26. Juli, jeweils in der Zeit zwischen 23 Uhr und 5.30 Uhr.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Stadt, www.gladbeck.de, Stichwort „aktuelle Baustellen“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben