Unfall

Alkoholisierte Gladbeckerin (28) fährt in geparkte Autos

Die Polizei berichtet von einem Unfall, bei dem eine alkoholisierte Gladbeckerin einen Sachschaden von rund 25.500 Euro verursachte.

Die Polizei berichtet von einem Unfall, bei dem eine alkoholisierte Gladbeckerin einen Sachschaden von rund 25.500 Euro verursachte.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Gladbeck.  Eine Frau hat in Bottrop unter Alkoholeinfluss und ohne versichertes Auto einen Unfall verursacht. Auf der Wache beleidigte sie die Polizisten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Gladbeckerin ist unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein in Bottrop in geparkte Autos gefahren und hat dabei einen Sachschaden von rund 25.500 Euro hinterlassen, so die Polizei. Die 28-Jährige war auf der Aegidistraße unterwegs, als sie in der Nacht zu Donnerstag gegen 3.55 Uhr in einen geparkten Wagen fuhr und dabei insgesamt drei Autos zusammenschob. Das Auto, mit dem die alkoholisierte Frau unterwegs war, war nicht versichert.

Die Polizei stellte den Wagen sicher und der Gladbeckerin wurde eine Blutprobe entnommen. Es besteht der Verdacht, dass die Frau auch an der Gladbecker Straße ebenfalls in eine Unfallflucht verwickelt war. Auf der Wache leistete die 28-Jährige Widerstand und versuchte, die Beamten zu schlagen und beleidigte sie.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben