Einsatz

Wohnung in Gelsenkirchen ist nach Brand nicht bewohnbar

Foto: Michael Kleinrensing / WP Michael Kleinrensing

Gelsenkirchen-Rotthausen.  In einem Mehrfamilienhaus in Gelsenkirchen-Rotthausen hatte die Feuerwehr einen Wohnungsbrand schnell gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Schonnebecker Straße entstand am Freitagmittag (20.) Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Personen wurden nicht verletzt. Das Feuer brach gegen 12.25 Uhr in einer Wohnung im ersten Obergeschoss aus. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle und löschte die Flammen ab. Die Wohnung ist derzeit unbewohnbar. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben