Fotografen-Kalender

Sezession Gelsenkirchener Lichtbildner zeigt 2020 Kontraste

Auf „Kontraste" konzentriert sich der Jahreskalender 2020 der Sezession Gelsenkirchener Lichtbildner, das Titelbild stammt von Willi Mues.

Auf „Kontraste" konzentriert sich der Jahreskalender 2020 der Sezession Gelsenkirchener Lichtbildner, das Titelbild stammt von Willi Mues.

Foto: Willi Mues

Gelsenkirchen.  Der Gelsenkirchener Fotoclub besteht seit 1957 und tauscht sich regelmäßig über Fotos und Technik aus. Der Kalender wird an Freunde verteilt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwölf Schwarz-weiß-Aufnahmen für ihr Kalenderwerk 2020 haben die Mitglieder der Sezession Gelsenkirchener Lichtbildner ausgesucht. Unter dem Titel „Kontraste“ ist - nach einem Jahr Pause – wieder ein sehenswerter Jahresbegleiter entstanden, der im Wechselspiel von Licht und Schatten, Natur und Architektur seinem Namen Ehre macht. Sieben Fotografen des Clubs für analoge und digitale Fotografie haben Arbeiten beigesteuert.

Treppenhaus bei Leica in Wetzlar

Für den Club, dessen 17 Mitglieder sich regelmäßig zum fotografischen Gedankenaustausch und zu Fototouren treffen, ist der Kalender so etwas wie eine fotografische Bestandsaufnahme. Gedruckt wird er in kleiner Auflage und verteilt vornehmlich an Freunde und Bekannte. Das Thema schwarz-weiß und Kontraste hatten sich die Lichtbildner Anfang des Jahres gesetzt. Das Titelbild hat Willi Mues aufgenommen, entstanden ist es bei Leica in Wetzlar und zeigt das dortige Treppenhaus am Firmensitz. „Er hat es bei einer besonderen Führung gemacht“, sagt Peter Hullermann. „Willi Mues ist ambitionierter Leica-Fotograf.“ Hullermann, erster Vorsitzender des Vereins, ist selbst mit drei Motiven vertreten. „Alles analoge Schätzchen“, sagt er.

Treffen im Awo-Begegnungszentrum

Die Sezession trifft sich regelmäßig an jedem zweiten Dienstag und letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr. Treffpunkt ist seit Mitte des Jahres das Awo-Zentrum an der Grenzstraße in Schalke. „Nichtmitglieder sind immer willkommen“, sagt Hullermann. Über 60 Jahre besteht der Club. Fest zum Vereinsleben gehörten in der Vergangenheit auch immer wieder VHS-Ausstellungen. Aktuell planen die Mitglieder eine Bilderschau für das Frühjahr 2020-

Info und Kontakt: www.gelsenkirchener-lichtbildner.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben