Mordkommission

Schlägerei bei Schalke-Spiel: Manchester-Fan in Lebensgefahr

In dem Gerangel wurde ein 32-jähriger Engländer von einem Faustschlag getroffen.

In dem Gerangel wurde ein 32-jähriger Engländer von einem Faustschlag getroffen.

Foto: Ingo Otto

Gelsenkirchen.   Vor dem Gästeblock in der Arena kam es beim Champions League-Spiel zu einer Prügelei zwischen Schalke-Fans und Engländern. Zeugen gesucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Kurz vor Ende der Champions League-Begegnung in der Veltins-Arena am Mittwoch kam es gegen 22.50 Uhr auf der Promenade vor dem Gästefanblock „S 1“ zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen jeweils zwei Anhängern des FC Schalke 04 und des englischen Vertreters Manchester City. In dem Gerangel wurde ein 32-jähriger Engländer von einem Faustschlag getroffen, durch den er zu Boden stürzte. Bei diesem Sturz erlitt er ein massives Schädel-Hirn-Trauma.

Mordkommission eingerichtet, Zeugen gesucht

Ein Rettungswagen brachte ihn nach ärztlicher Notversorgung vor Ort zur stationären Behandlung in ein örtliches Krankenhaus. Der Mann schwebt seitdem in Lebensgefahr. Sein Zustand habe sich noch nicht verbessert, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen.

Die Polizei hat zur Aufklärung der Tat eine Mordkommission eingerichtet und sucht diesem Zusammenhang nach Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen und/oder den Tätern machen können.

Hinweise an die Polizei unter: 0209 365-7112 (Kommissariat 11) oder -8240 (Kriminalwache).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben