Musik

Rockorchester Ruhrgebeat spielt im Amphitheater am Kanal

Das Rockorchester Ruhrgebeat tritt am Samstag, 17. August, im im Amphitheater in Gelsenkirchen auf. (Archivbild von 2018)

Das Rockorchester Ruhrgebeat tritt am Samstag, 17. August, im im Amphitheater in Gelsenkirchen auf. (Archivbild von 2018)

Foto: Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen.  Schon zum achten Mal steht am Samstag das Rockorchester Ruhrgebeat im Gelsenkirchener Amphitheater auf der Bühne. Noch gibt es Karten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schlagzeug, Bass- und E-Gitarren, Keyboards, Trompeten, Posaunen, Geigen, Celli sowie zehn überzeugenden Vocalisten: Das Rockorchester Ruhrgebeat gastiert bereits zum achten Mal im Amphitheater Gelsenkirchen an der Grothusstraße 201. Den Gästen wird am Samstag, 17. August, unter dem Titel „Vollgas – Rock auf der Kanalbühne“ eine Reise durch 50 Jahre Rockgeschichte geboten.

Songs von Elvis, Jennifer Lopez, Leo Sayer, Jon Bon Jovi, Blood Sweat and Tears, Joe Cocker, John Miles, Tina Turner und vielen anderen Pop-Göttern sorgen für ordentlich Stimmung unter freiem Himmel. Einlass ist um 18.30 Uhr. Um 19 Uhr startet dann ein einheizendes Vorprogramm mit der Gelsenkirchener Band „The Servants“, die bereits das dritte Mal mit dabei ist. Um 20 Uhr steht dann schließlich der 30-köpfige Hauptact auf der Bühne am Rhein-Herne-Kanal.

Der Eintritt für das Konzert beträgt im Vorverkauf 25 Euro. Diese gibt es unter anderem im WAZ-Leserladen an der Ahstraße 12. An der Abendkasse gibt es Restkarten für 30 Euro. Die Platzwahl ist frei. Weitere Informationen unter: www.rorlive.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben