Bahn

RB 46: Streckensperrung von Gelsenkirchen bis Wanne-Eickel

Abellio informiert seine Kunden über eine Strecksperrung zwischen Gelsenkirchen und Wanne-Eickel.

Abellio informiert seine Kunden über eine Strecksperrung zwischen Gelsenkirchen und Wanne-Eickel.

Foto: Thorsten Lindekamp / FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen/Wanne-Eickel.  Einschränkungen für Kunden des RB 46 gibt es am 23., 24. und 30. November sowie am 1. Dezember. Welche Züge Bahnfahrer alternativ nutzen können.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Fahrgäste des RB 46 müssen sich an diesem und am nächsten Wochenende auf Einschränkungen im Bahnverkehr einstellen. Nach Angaben des Unternehmens Abellio wird die Strecke zwischen den Hauptbahnhöfen in Wanne-Eickel und in Gelsenkirchen zeitweise gesperrt.

Die Streckensperrung gilt demnach am 23. und 24. November sowie am 30. November und 1. Dezember – jeweils von Samstagmorgen, 7.30 Uhr, bis Sonntagabend 18.30 Uhr. Als Grund nennt Abellio Bauarbeiten durch die DB Netz AG.

Streckensperrung: Worauf Kunden des RB 46 sich einstellen müssen

Was heißt das für die Kunden? Die Züge fahren tagsüber mit einer geringfügigen Verspätung nur bis bzw. ab Wanne-Eickel. Der Halt Gelsenkirchen Hbf entfällt den Angaben zufolge. In Wanne-Eickel besteht aber die Möglichkeit, die parallel verkehrenden Linien S 2 und RE 3 zur Weiterfahrt in Richtung Gelsenkirchen Hbf zu nutzen.

Abellio empfiehlt, die aktuellen Fahrzeiten und Informationen zu den Fahrten in den bekannten Auskunftsmedien zu beachten und mehr Reisezeit in den betroffenen Zeiträumen einzuplanen. Die aktuellen Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ abrufbar.

Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und der Deutschen Bahn AG über die gültigen Fahrzeiten zu informieren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben