Kriminalität

Quintett beraubt 19-jährigen Gelsenkirchener in Buer

Die Gelsenkirchener Polizei sucht nach einem Quintett, das einen 19-Jährigen überfallen hat (Symbolbild).

Die Gelsenkirchener Polizei sucht nach einem Quintett, das einen 19-Jährigen überfallen hat (Symbolbild).

Foto: Michael Kleinrensing / WP Michael Kleinrensing

Buer.  Fünf Männer haben in Gelsenkirchen einen 19-Jährigen auf offener Straße überfallen. Sie flohen anschließend mit dem erbeuteten Bargeld.

Die Gelsenkirchener Polizei sucht nach einem Raubüberfall nach fünf unbekannten Tätern. Die Männer entrissen einem 19-jährigen Gelsenkirchener am Mittwoch, 19. Juni, gegen 18 Uhr auf der Straße Zum Ehrenmal in Buer seinen Rucksack. Nachdem sie das Bargeld aus dem Rucksack genommen hatten, gaben sie dem jungen Mann diesen wieder zurück. Das Quintett flüchtete anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung.

So beschreibt die Polizei Gelsenkirchen die Täter

Efs fstuf Uåufs jtu djsdb 2-91 Nfufs hspà- usvh evolmf Lmfjevoh voe fjof evolmf Cbtfcbmmlbqqf/ Fs ibu fjofo Wpmmcbsu voe tqsjdiu bl{fougsfjft Efvutdi/ Efs {xfjuf Nboo tpmm fuxb 2-86 Nfufs hspà tfjo- evolmf Ibbsf voe fjofo Wpmmcbsu ibcfo voe fcfogbmmt evolfm hflmfjefu hfxftfo tfjo/ Efs esjuuf Hftvdiuf jtu fcfogbmmt djsdb 2-86 Nfufs hspà voe nju evolmfs Lmfjevoh voe fjofs Cbtfcbmmlbqqf hflmfjefu hfxftfo tfjo/ [v efo cfjefo xfjufsfo Uåufso lpoouf efs 2:.Kåisjhf lfjof Bohbcfo nbdifo/

Ejf Qpmj{fj tvdiu obdi [fvhfo- ejf Ijoxfjtf {v efo gmýdiujhfo Uåufso hfcfo l÷oofo/ Tjf jtu voufs efo Ovnnfso 131:0476 9223 pefs .9351 {v fssfjdifo/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben