Besuch

Horst Seehofer kommt am 20. September nach Gelsenkirchen

Besucht am 20. September das Ruhrgebiet und insbesondere Gelsenkirchen: Horst Seehofer (CSU).

Besucht am 20. September das Ruhrgebiet und insbesondere Gelsenkirchen: Horst Seehofer (CSU).

Foto: Michael Kappeler / dpa

Gelsenkirchen.  Auf Einladung von MdB Wittke kommt Bundesinnenminister Horst Seehofer am 20. September ins Ruhrgebiet. Schwerpunkt seines Besuchs: Gelsenkirchen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) stattet Gelsenkirchen am Freitag, 20. September, einen Besuch ab. Darauf weist der Gelsenkirchener Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Oliver Wittke (CDU), hin. Er hatte Seehofer bereits nach dessen Wahl zum Minister eingeladen. Nach seinem Sommerurlaub ist es nun soweit.

Seehofer wird an diesem Tag nicht nur, aber hauptsächlich in Gelsenkirchen unterwegs sein. Auch andere Ruhrgebietsstädte werden auf seinem Tagesplan stehen. Das genaue Programm wird laut Wittke ab Montag abgestimmt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben