Forum Schlaf und Gesundheit

Gesunder Schlaf: Fach-Mediziner referieren in Gelsenkirchen

Beim Forum Schlaf und Gesundheit im Augustinus-Gemeindehaus in  Gelsenkirchen werden an zahlreichen Info-Ständen auch Hilfsmittel wie etwa Beatmungsmasken vorgestellt. Dieses Modell einer neuseeländischen Firma verfügt etwa über einen beheizten Abluftschlauch, in dem sich kein Kondenswasser bilden kann.

Beim Forum Schlaf und Gesundheit im Augustinus-Gemeindehaus in Gelsenkirchen werden an zahlreichen Info-Ständen auch Hilfsmittel wie etwa Beatmungsmasken vorgestellt. Dieses Modell einer neuseeländischen Firma verfügt etwa über einen beheizten Abluftschlauch, in dem sich kein Kondenswasser bilden kann.

Foto: Martin Möller / FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen-Altstadt.  Das 13. Forum Schlaf und Gesundheit im Augustinushaus in Gelsenkirchen ist am 23. November. Thema diesmal: „Gesundheit wird uns nicht geschenkt“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es geht um guten Schlaf und das Wohlbefinden: Das 13. Forum Schlaf und Gesundheit zum Thema „Gesundheit wird uns nicht geschenkt“ findet am Samstag, 23. November, im Augustinushaus an der Ahstraße statt. Die Informationsveranstaltung wird gemeinsam von den Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen (EVK) und der Selbsthilfegruppe (SHG) „Atmen und Leben“ veranstaltet.

Neue Therapien, Erkenntnisse und Hilfsmittel

Dr. Jörn-Eike Scholle, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I an den EVK, und Günter Berger, SHG Atmen und Leben, haben die Referenten und interessanten Vortragsthemen um neue Therapien, Erkenntnisse und Hilfsmittel rund um das Thema Schlafapnoe-Syndrom und Gesundheit organisiert. Außerdem präsentieren sie den Besuchern eine Fachmesse über aktuelle medizinische Geräte zur Therapie und Linderung von Beschwerden rund um Schlafstörungen und die Folgeerkrankungen.

Für die Moderation des Programms, das von 10 bis etwa 16 Uhr stattfindet, konnte auch in diesem Jahr Prof. Dr. Claus Doberauer, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin aus dem St. Franziskus Hospital Köln, gewonnen werden. Vorträge gibt es beispielsweise zu den Themen „Lungenerkrankungen und Infektionen“ oder und Geriatrie nach einer schweren Erkrankung. Nach einer Mittagspause, die auch die Möglichkeit bietet, die Fachmesse zu besuchen, fragt der Gelsenkirchener Lungenexperte Dr. Heiko Knoop, ob es bei Schlafapnoe „immer die blöde Maske“ sein muss. Zu „Schlafapnoe und Narkose“ und auch „Versorgungsdiagnostik – Was, wann, für wen?“ äußern sich Experten in den Nachmittagsrunden.

Der Eintritt zu dem Forum ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben