Blaulicht

Gelsenkirchen: Mann bestiehlt Patientin im Krankenhaus

Die Polizei Gelsenkirchen sucht einen Mann, der eine Patientin in einem Krankenhaus in der Altstadt beklaut hat. 

Die Polizei Gelsenkirchen sucht einen Mann, der eine Patientin in einem Krankenhaus in der Altstadt beklaut hat. 

Gelsenkirchen-Altstadt.  Einer Patientin in einem Krankenhaus in Gelsenkirchen-Altstadt wurden Geld und Papiere gestohlen. Der Täter gab sich als Krankenpfleger aus.

Ein bislang noch unbekannter Mann hat am Sonntag, 5. Juli, eine 86-jährige Gelsenkirchenerin in einem Krankenhaus in der Altstadt bestohlen. Der Täter gab sich als Krankenpfleger aus und durchsuchte gegen 22.15 Uhr unter einem Vorwand die persönlichen Sachen der Seniorin in ihrem Patientenzimmer.

Dabei entwendete er eine Tasche mit Bargeld und persönlichen Papieren. Der Unbekannte betrat anschließend außerdem das Patientenzimmer einer 19-jährigen Gelsenkirchenerin, verließ dieses jedoch direkt wieder und flüchtete in unbekannte Richtung.

Gelsenkirchen: Gesuchter hat dunkle Haare

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Dieb machen können. Er war ungefähr 1,80 Meter groß, hatte dunkle Haare und einen dunklen Teint. Er trug eine helle Jacke zu dunkler Oberbekleidung, eine schwarze Maske und hatte eine Tasche dabei. Hinweise nimmt die Polizei unter den Rufnummern 0209-3658112 (Kriminalkommissariat 21) oder - 8240 (Kriminalwache) entgegen.

Weitere Nachrichten lesen Sie hier.

Oder folgen Sie der WAZ Gelsenkirchen auf Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben